Erzgebirgskreis SVG ToolTip

Albertsthal

s Glauchau, Lkr. Zwickau

Verfassung

Dorf in Flur Glauchau (seit 1766 angelegt) Landgemeinde
1918: eingemeindet nach Rothenbach
1929: gehörig zu Glauchau

Siedlungsform und Gemarkung

Häuslerzeilen in Flur Glauchau

Bevölkerung

1791: 17 Häusler, 1834: 149, 1871: 367, 1890: 349, 1910: 309,

Verlinkungen

Grundherrschaft

1791: Amtsdorf ,

Kirchliche Organisation:

nach Glauchau gepfarrt 1840 u. 1930 - 2001 zu St. Georgen-Kirchgemeinde Glauchau

Ortsnamenformen

1767: Wein-Wiese an Rothenbach an gelegen , 1774: Albertsthal , 1775: Wein-Wiese oder Albertsthal , 1798: Albrechtsthal ,

Literatur


50.81027778 12.52833333

Karte

Kartenquelle: Geoportal Sachsenatlas