Erzgebirgskreis SVG ToolTip

Arras (1)

nw Leisnig, Lkr. Mittelsachsen

Verfassung

Häusergruppe, Ortsteil von Polditz
1973: gehörig zu Landgemeinde Polkenberg
1999: gehörig zu Bockelwitz

Siedlungsform und Gemarkung

lockerer Weiler, Großblöcke u. Parzellen

Bevölkerung

1764: 2 besessene(r) Mann, 2 Häusler, ½ Hufe zu 22 Scheffel,

Verlinkungen

Verwaltungszugehörigkeit

Grundherrschaft

1764: Rittergut Polkenberg,

Kirchliche Organisation:

nach Altleisnig gepfarrt 1840 u. 1930 - 2001 zu Kirchgemeinde Polditz

Ortsnamenformen

1556: Ares (AEB KlA Sornzig 130) , 1791: Arras, oder Drfgen; Arrasmhle, 1/4 Meile von Arras , 1875: Arras ,

Literatur


51.18083333 12.9025

Karte

Kartenquelle: Geoportal Sachsenatlas