Erzgebirgskreis SVG ToolTip

Beedeln

s Rochlitz, Lkr. Mittelsachsen

Verfassung

Dorf, Landgemeinde
1936: Bernsdorf (7) eingemeindet
1965: eingemeindet nach Kolkau
1993: gehörig zu Seelitz (2)

Siedlungsform und Gemarkung

Platzdorf, gewannähnliche Streifenflur, 201 ha

Bevölkerung

1548/51: 12 besessene(r) Mann, 21 Inwohner, 12 Hufen, 1764: 12 besessene(r) Mann, 1 Gärtner, 1 Häusler, 12 Hufen je 24 Scheffel, 1834: 115, 1871: 151, 1890: 113, 1910: 99, 1925: 114, 1939: 163, 1946: 274, 1950: 240, 1964: 163,

1925: Ev.-luth. 111, 1925: Kath. 2, 1925: andere 1,

Verlinkungen

Verwaltungszugehörigkeit

Grundherrschaft

1548: Amtsdorf , 1764: Amtsdorf ,

Kirchliche Organisation:

nach Seelitz gepfarrt 1548 u. 1930 - 2001 Kirchgemeinde Beedeln

Ortsnamenformen

(1325) F [um 1460]: Bedelin , 1350: Wedelin , 1378: Bedelyn (RDMM 223) , 1445/47: Bedelin , 1486: Wedelingen , 1548: Bedeln , 1791: Beedeln , 1875: Beedeln (Bödeln) ,

Literatur

  • HONB, I 48

51.00944444 12.81361111

Karte

6005