Erzgebirgskreis SVG ToolTip

Belgern (2) | Běła Hora

ö Weißenberg, Lkr. Bautzen

Verfassung

Dorf, Landgemeinde
1936: eingemeindet nach Cannewitz (4)
1957: Ortsteil Belgern umgegliedert nach Wurschen
1994: gehörig zu Weißenberg

Ortsadel, Herrengüter
1562 : Rittergut
1858 : Rittergut
1875 : Rittergut

Siedlungsform und Gemarkung

zeilenartige Gutssiedlung, Gutsblock- u. Blockflur, 208 ha

Bevölkerung

1777: 4 Gärtner, 13 Häusler, 1834: 111, 1871: 122, 1890: 92, 1910: 84, 1925: 111, 1950: 40,

1925: Kath. 3, 1925: Ev.-luth. 108,

Grundherrschaft

1562: Rittergut Rattwitz, 1777: Rittergut Belgern,

Kirchliche Organisation:

wahrscheinlich ehemals nach Kleinbautzen gepfarrt, nach Gröditz [1560] u. 1930 - 2001 zu Kirchgemeinde Gröditz

Ortsnamenformen

1360: Belligern , 1419: Belgern ,

Literatur

  • HONB, I 53
  • HSt Sa, 35-36
  • LexStWapp, 37

51.19972222 14.57277778

Karte

Kartenquelle: Geoportal Sachsenatlas