Erzgebirgskreis SVG ToolTip

Bennewitz (1)

s Mügeln, Lkr. Nordsachsen

Verfassung

Dorf, Landgemeinde
1950: eingemeindet nach Zaschwitz (2)
1972: gehörig zu Großweitzschen

Siedlungsform und Gemarkung

Platzdorf, gewannähnliche Streifenflur, 111 ha

Bevölkerung

1547/51: 4 besessene(r) Mann, 1 Inwohner, 6½ Hufen, 1764: 4 besessene(r) Mann, 5 Gärtner, 7 Häusler, 7 Hufen je 20 Scheffel, 1834: 143, 1871: 134, 1890: 128, 1910: 127, 1925: 132, 1939: 122, 1946: 168,

1925: Ev.-luth. 132,

Verlinkungen

Grundherrschaft

1551: Rittergut Döschütz, 1696: Rittergut Döschütz, 1764: Rittergut Döschütz,

Kirchliche Organisation:

nach Kiebitz gepfarrt 1539 u. 1930 - 2001 zu Kirchgemeinde Kiebitz-Rittmitz

Ortsnamenformen

1334: Pynewicz (RDMM 387) , 1350: Benewicz , 1378: Penewicz (RDMM 280) , 1445: Penewitz , 1547: Bennewitz (AEB Meißen I 265 - vgl. HONB) , 1578: Benwitz , 1791: Bennewitz, bey Dbeln ,

Literatur


51.18083333 13.04138889

Karte

Kartenquelle: Geoportal Sachsenatlas