Erzgebirgskreis SVG ToolTip

Christgrün

sö Elsterberg, Vogtlandkreis

Verfassung

Dorf, Landgemeinde
1974: eingemeindet nach Ruppertsgrün (1)
1994: gehörig zu Pöhl

Ortsadel, Herrengüter
1577 : Rittergut
1858 : Rittergut
1875 : Rittergut

Siedlungsform und Gemarkung

Reihendorf, Gelängeflur, 403 ha

Bevölkerung

1577: 12 besessene(r) Mann, 5 Häusler, 1764: 17 besessene(r) Mann, 2 Häusler, 5½ Hufen je 30 Scheffel, 1834: 137, 1871: 201, 1890: 185, 1910: 196, 1925: 203, 1939: 180, 1946: 211, 1950: 214, 1964: 259,

1834: Kath. 2, 1925: Ev.-luth. 196, 1925: Kath. 4, 1925: andere 3,

Grundherrschaft

1577: Rittergut Christgrün, 1696: Rittergut Christgrün, 1764: Rittergut Christgrün,

Kirchliche Organisation:

nach Elsterberg gepfarrt 1578 u. 1930 - 2001 zu Kirchgemeinde Ruppertsgrün

Ortsnamenformen

1366: Cristansgrune , 1380: Cristansgrune , 1533: Christgrun, Krießgrun , 1578: Christgrün ,

Literatur

  • HONB, I 143
  • Dehio Sa, II 157

50.58111111 12.21055556

Karte

Kartenquelle: Geoportal Sachsenatlas