Erzgebirgskreis SVG ToolTip

Culten

sw Crimmitschau, Lkr. Zwickau

Verfassung

Dorf, Landgemeinde
1934: eingemeindet nach Schweinsburg
1950: gehörig zu Neukirchen/Pleiße

Siedlungsform und Gemarkung

lose Dorfzeile, Block- u. gewannähnliche Streifenflur, 161 ha

Bevölkerung

1551: 9 besessene(r) Mann, 13 Inwohner, 1764: 8 besessene(r) Mann, 8 Häusler, 7 3/4 Hufen je 24 Scheffel, 1834: 66, 1871: 72, 1890: 83, 1910: 83, 1925: 83,

1925: Ev.-luth. 78, 1925: Kath. 4, 1925: andere 1,

Verlinkungen

Grundherrschaft

1551: Rittergut Schweinsburg, 1696: Rittergut Schweinsburg, 1764: Rittergut Schweinsburg,

Kirchliche Organisation:

nach Neukirchen gepfarrt 1555 u. 1930

Ortsnamenformen

1291: Kulten , 1445: Coldten , 1460: Coltun , 1545: Kulten , 1605: Culten , 1618: Kolpten , 1705: Culten, Culpen , 1791: Culten ,

Literatur


50.785 12.36222222

Karte

Kartenquelle: Geoportal Sachsenatlas