Erzgebirgskreis SVG ToolTip

Förstchen, Ober- | Hornja Boršć

w Bautzen, Lkr. Bautzen

Verfassung

Dorf, Landgemeinde
1934: eingemeindet nach Kleinförstchen
1974: gehörig zu Göda

Siedlungsform und Gemarkung

Platzdorf, Gelängeflur, 114 ha

Bevölkerung

1777: 10 besessene(r) Mann, 6 Gärtner, 7 Häusler, 1834: 122, 1871: 147, 1890: 147, 1910: 169, 1925: 184,

1925: Kath. 2, 1925: Ev.-luth. 182,

Verlinkungen

Grundherrschaft

1602: Rittergut Rattwitz, 1777: Rittergut Rattwitz,

Kirchliche Organisation:

nach Göda gepfarrt 1580 u. 1930 - 2001 zu Kirchgemeinde Göda

Ortsnamenformen

1362: Furst maior , 1459: Magna villa Forst , 1519: Vorst major , 1572: Großforst , 1602: Großförstchen (HOV) , 1759: Groß Frstgen , 1768: Ober Förstgen ,

Literatur


51.17194444 14.3625

Karte

Kartenquelle: Geoportal Sachsenatlas