Erzgebirgskreis SVG ToolTip

Falkenberg (2)

nö Freiberg, Lkr. Mittelsachsen

Verfassung

Dorf, Landgemeinde
1950: eingemeindet nach Conradsdorf
1994: gehörig zu Halsbrücke

Siedlungsform und Gemarkung

Waldhufendorf, Waldhufen, 460 ha

Bevölkerung

1546: 29 besessene(r) Mann u. Häusler, 39 Inwohner, 1764: 20 besessene(r) Mann, 10 Gärtner, 13 Häusler, 27½ Hufen je 18-20 Scheffel, 1834: 395, 1871: 520, 1890: 519, 1910: 538, 1925: 499, 1939: 510, 1946: 553,

1925: Ev.-luth. 496, 1925: andere 3,

Verwaltungszugehörigkeit

Grundherrschaft

1548: Rat zu Freiberg, vordem Nonnenkloster ebendort, 1696: Rat zu Freiberg, 1764: Rat zu Freiberg,

Kirchliche Organisation:

nach Conradsdorf gepfarrt 1539 u. 1930 - 2001 zu Kirchgemeinde Conradsdorf

Ortsnamenformen

1350: Valkenberg (LBFS 62) , 1378: Valkenberg (RDMM 245) , 1445/47: Falkemberg , 1496: Falkenberg , 1503: Falkenberg ,

Literatur


50.95222222 13.39166667

Karte

Kartenquelle: Geoportal Sachsenatlas