Erzgebirgskreis SVG ToolTip

Grünau (1)

s Wildenfels, Lkr. Zwickau

Verfassung

Dorf, Landgemeinde
1952: eingemeindet nach Langenbach (2)
1996: gehörig zu Langenweißbach

Siedlungsform und Gemarkung

Waldhufendorf, Waldhufen, 246 ha

Bevölkerung

1548/51: 13 besessene(r) Mann, 5 Häusler u. Hausgenosse, 5 Dienstbote(n), 11 Hufen, 1764: 13 besessene(r) Mann, 5 Häusler, 11 Hufen, 1834: 126, 1871: 274, 1890: 333, 1910: 427, 1925: 439, 1939: 415, 1946: 435,

1925: Ev.-luth. 422, 1925: Kath. 6, 1925: andere 11,

Verlinkungen

Verwaltungszugehörigkeit

Grundherrschaft

1548: Amtsdorf , 1764: Amtsdorf ,

Kirchliche Organisation:

nach Schönau gepfarrt 1548 u. 1930 - 2001 zu Kirchgemeinde Schönau

Ortsnamenformen

1401: Grün , 1460: Grun, Grün , 1499: Steyngrun , 1533: Grunau , 1555: Grunaue , 1791: Grna , 1816: Grüna oder Kalkgrün , 1875: Grünau b. Wildenfels (Kalkgrün) ,

Literatur

  • HONB, I 368
  • HSt Sa, 139

50.6525 12.60805556

Karte

Kartenquelle: Geoportal Sachsenatlas