Erzgebirgskreis SVG ToolTip

Grünewald

sö Ruhland, Lkr. Oberspreewald-Lausitz/Brandenburg

Verfassung

Dorf, Landgemeinde
1938: Sella (2) eingemeindet

Ortsadel, Herrengüter
1550 : Rittergut
1885 : Rittergut

Siedlungsform und Gemarkung

Runddorf, gewannähnliche Block- u. Streifenflur, 1521 ha

Bevölkerung

1777: 15 besessene(r) Mann, 19 Häusler, 1825: 209, 1871: 337, 1885: 355, 1905: 370, 1925: 544, 1939: 823, 1946: 919, 1950: 956, 1964: 888,

Verlinkungen


Verwaltungszugehörigkeit

Grundherrschaft

1529: Rittergut Ruhland, 1550: Rittergut Grünewald, 1777: Rittergut Grünewald,

Kirchliche Organisation:

nach Hohenbocka gepfarrt [1540] u. 1925

Ortsnamenformen

1455: Grunenwald , 1529: Grunewalde , 1541: Grunewalldt , 1577: Grunewalde , 1604: Grünewaldt ,

Literatur

  • DS, 28, 90-91

51.4 13.99444444

Karte

Kartenquelle: Geoportal Sachsenatlas