Erzgebirgskreis SVG ToolTip

Graupa, Neu-

nw Pirna, Lkr. Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Verfassung

Dorf, Landgemeinde
1924: Vorderjessen eingemeindet
1933: vereinigt mit Großgraupa und Kleingraupa zu Graupa
1999: gehörig zu Pirna

Siedlungsform und Gemarkung

Häuslerabbauten auf Flur Großgraupa, Parzellen, 20 ha

Bevölkerung

1764: 13 Gärtner, 9 Häusler, 1834: 139, 1871: 184, 1890: 219, 1910: 310, 1925: 530,

1925: Ev.-luth. 312, 1925: Kath. 8, 1925: andere 19,

Verlinkungen

Verwaltungszugehörigkeit

Grundherrschaft

1696: Rittergut Schönfeld, 1764: Rittergut Schönfeld,

Kirchliche Organisation:

wie Großgraupa

Ortsnamenformen

1791: Neu-Graupe , 1875: Neugraupe ,

Literatur


50.995 13.92638889

Karte

Kartenquelle: Geoportal Sachsenatlas