Erzgebirgskreis SVG ToolTip

Krostitz, Groß-

sö Delitzsch, Lkr. Nordsachsen

Verfassung

Dorf, Landgemeinde
vor 1925: vereinigt mit Kleinkrostitz zu Krostitz (1)

Siedlungsform und Gemarkung

Bauernweiler181 ha

Bevölkerung

1551: 5 besessene(r) Mann, 1747: 3 besessene(r) Mann, 3 Häusler, 7 Hufen, 1818: 86, 1880: 249, 1895: 252,

Verlinkungen


Verwaltungszugehörigkeit

Grundherrschaft

1551: Rittergut Lemsel, 1747: Rittergut Lemsel,

Kirchliche Organisation:

nach Hohenleina gepfarrt 1529, 1816 u. 1925 - 2001 zu Kirchgemeinde Hohenleina (Kirchenprovinz Sachsen)

Ortsnamenformen

1350: Cunradus de Krostwicz, Johannes de Krostewicz, in Crostewicz (LBFS 113f.) , 1378: Krostewicz (RDMM 176) , 1529: Crostewitz (Vis.) , 1791: Groß Krostitz ,

Literatur


51.46333333 12.44666667

Karte

Kartenquelle: Geoportal Sachsenatlas