Erzgebirgskreis SVG ToolTip

Wölkau, Groß-

sö Delitzsch, Lkr. Nordsachsen

Verfassung

Dorf, Landgemeinde
1950: vereinigt mit Kleinwölkau (1) und Boyda zu Wölkau (3)
1995: gehörig zu Schönwölkau

Ortsadel, Herrengüter
1551 : Rittergut
1747 : Rittergut

Siedlungsform und Gemarkung

Gassendorf, Gewannflur, 180 ha

Bevölkerung

1529: 2 Pferdner, 15 Gärtner, 1551: 18 besessene(r) Mann, 12 Inwohner, 9 3/4 Hufen, 1747: 16 besessene(r) Mann, 4 Gärtner, 9 Häusler, 10 Hufen, 1818: 120, 1880: 189, 1895: 180, 1910: 137, 1925: 161, 1939: 192, 1946: 300,

1925: Ev.-uniert 154, 1925: Kath. 5,

Verlinkungen


Verwaltungszugehörigkeit

Grundherrschaft

1551: Amtsdorf , 1551: Rittergut Großwölkau, 1747: Rittergut Großwölkau,

Kirchliche Organisation:

Pfarrkirche(n) 1529, 1816 u. 1925 - 2001 Kirchgemeinde Wölkau (Kirchenprovinz Sachsen); eingepfarrt Boyda u. Krensitz 1529; FilK Kleinwölkau u. Krensitz 1816 u. 1925

Ortsnamenformen

1533/34: Gros Welckau , 1570: Welckaw , 1753: Wölckau , 1791: Groß-Wlkau ,

Literatur

  • HONB, II 613
  • HSt Sa, 511 (Wölkau)
  • BKD ProvSa, 16, 188
  • Dehio Sa, II 1039

51.49277778 12.49

Karte

Kartenquelle: Geoportal Sachsenatlas