Erzgebirgskreis SVG ToolTip

Höckendorf (3)

sö Meerane, Lkr. Zwickau

Verfassung

Dorf, Landgemeinde
1929: eingemeindet nach Glauchau

Siedlungsform und Gemarkung

platzartiges Reihendorf, gelängeähnliche Waldhufenflur, 166 ha

Bevölkerung

1546: 9 besessene(r) Mann, 16 Inwohner, 1750: 8 besessene(r) Mann, 1 Gärtner, 5 Häusler, 1834: 91, 1871: 337, 1890: 324, 1910: 348, 1925: 321,

1925: Ev.-luth. 307, 1925: Kath. 5, 1925: andere 9,

Verlinkungen

Grundherrschaft

1497: Amtsdorf , 1497: Anteil Rittergut Obermosel, 1750: Amtsdorf , 1750: Anteil Rittergut Obermosel,

Kirchliche Organisation:

nach Gesau gepfarrt 1542 u. 1930 - 2001 zu Kirchgemeinde Glauchau-Gesau

Ortsnamenformen

1405: Heukendorff , 1418: Howkindorff , 1460: Hayckendorff, Hoykendorff , 1493: Hewckendurff , 1579: Haickendorff , 1720: Höckendorff, Henckendorff , 1791: Hinckendorf , 1875: Höckendorf b. Glauchau (Heickendorf) ,

Literatur


50.83583333 12.50166667

Karte

Kartenquelle: Geoportal Sachsenatlas