Erzgebirgskreis SVG ToolTip

Höfgen, Neu-

n Nossen, Lkr. Meißen

Verfassung

Dorf, zu Abend gehörig (1791), später Ortsteil von (Alt-) Höfgen (1875)
1973: gehörig zu Ziegenhain (2)
1994: gehörig zu Ketzerbachtal

Siedlungsform und Gemarkung

lockeres Zeilendorf in Flur Höfgen

Bevölkerung

1764: 6 besessene(r) Mann, 4 Hufen, Häusler s. Abend,

Verlinkungen

Verwaltungszugehörigkeit

Grundherrschaft

1764: Amtsdorf ,

Kirchliche Organisation:

s. Höfgen

Ortsnamenformen

1791: Abend mit Neuhöfgen , 1875: Höfchen (Alt- u. Neu-) b. Nossen ,

Literatur


51.12333333 13.29055556

Karte

Kartenquelle: Geoportal Sachsenatlas