Erzgebirgskreis SVG ToolTip

Hasenberg (1)

sw Leisnig, Lkr. Mittelsachsen

Verfassung

Einzelgut > Ortsteil von Seifersdorf (5)
1968: gehörig zu Schönerstädt
1978: gehörig zu Gersdorf (6)
01.01.2004: gehörig zu Hartha (1)*

Ortsadel, Herrengüter
1445/47 : Rittersitz
1516 : Vorwerk
1875 : Freigut

Siedlungsform und Gemarkung

Einzelgut, Gutsblöcke, 67 ha

Bevölkerung

1548/51: 1 besessene(r) Mann, 7 Inwohner, 6 Hufen, 1875: 10,

Verlinkungen

Verwaltungszugehörigkeit

Grundherrschaft

1548: Rittergut Korpitzsch, 1764: Rittergut Korpitzsch,

Kirchliche Organisation:

nach Leisnig gepfarrt 1529 u. Anteil 1930, nach Seifersdorf Anteil 1930 - 2001 zu Kirchgemeinde Roßwein

Ortsnamenformen

1445/47: Hans von Arraß zcum Hasinberge (Ebm.) , 1516: Hasenbergk das forwergk , 1529: Hasemberg (HOV) , 1791: Hasenberg (OV 207) , 1875: Hasenberg ,

Literatur

  • DS, 20, 110

51.1425 12.89944444

Karte

Kartenquelle: Geoportal Sachsenatlas