Erzgebirgskreis SVG ToolTip

Hausdorf (4)

n Kamenz, Lkr. Bautzen

Verfassung

Dorf, Landgemeinde
1994: neu gebildet mit Biehla, Brauna, Cunnersdorf (7) und Schönbach (2) zu Landgemeinde Schönteichen

Siedlungsform und Gemarkung

lockeres Straßenangerdorf, Gelänge-Waldhufen-Mischflur, 486 ha

Bevölkerung

1600: 16 besessene(r) Mann, 1777: 16 besessene(r) Mann, 2 Gärtner, 2 Häusler, 1834: 132, 1871: 191, 1890: 205, 1910: 222, 1925: 210, 1939: 213, 1946: 328, 1950: 325, 1964: 259, 1990: 211,

1925: Ev.-luth. 210,

Verlinkungen

Verwaltungszugehörigkeit

Grundherrschaft

1600: Kloster Marienstern, 1777: Kloster Marienstern,

Kirchliche Organisation:

nach Kamenz gepfarrt 1542 u. 1930 - 2001 zu Kirchgemeinde Cunnersdorf. -- römisch-katholisch nach Spittel gepfarrt 1875

Ortsnamenformen

1308: Hvgisdorf , 1404: Hugisdorf , 1524: Hausdorf (HOV) , 1525: Hawsdorff, Hawgesdorff, Haustorff , 1768: Haußdorf ,

Literatur


51.32833333 14.06555556

Karte

Kartenquelle: Geoportal Sachsenatlas