Erzgebirgskreis SVG ToolTip

Horka, Nieder-

Lkr. Görlitz

Verfassung

Dorfteil, Landgemeinde
1929: Zusammenschluss mit Mittelhorka*, Oberhorka* und Oberhorka Ant. Mückenhain* zu Horka (2)

Ortsadel, Herrengüter
1608 : Rittergut
1885 : Rittergut

Siedlungsform und Gemarkung

Walhufendorf mit Gutsblöcken, Waldhufen, s. Horka, außerdem 260 ha

Bevölkerung

1777: 2 besessene(r) Mann, 19 Gärtner, 7 Häusler, 1825: 118, 1871: 110, 1885: 121, 1905: s. Mittelhorka,

Verlinkungen


Grundherrschaft

1777: Anteil Rittergut Niederhorka, 1777: Anteil Rittergut Oberhorka,

Kirchliche Organisation:

s. Horka

Ortsnamenformen

: s. Horka ,

Literatur


51.31611111 14.90055556

Karte

Kartenquelle: Geoportal Sachsenatlas