Erzgebirgskreis SVG ToolTip

Körbigsdorf

nö Löbau, Lkr. Görlitz

Verfassung

Dorf, Landgemeinde
1888: eingemeindet nach Löbau

Ortsadel, Herrengüter
1604 : Vorwerk
1777 : Rittergut
1858 : Rittergut
1875 : Rittergut

Siedlungsform und Gemarkung

Gutsweiler, Gutsblockflur, Fläche s. Löbau ha

Bevölkerung

1547: 5 besessene(r) Mann, 1777: 2 Häusler, 1834: 41, 1871: 48,

Verlinkungen

Grundherrschaft

1547: Rat zu Löbau, 1777: Rittergut Körbigsdorf,

Kirchliche Organisation:

nach Löbau gepfarrt [1540] u. 1930

Ortsnamenformen

1422: Korbirstorff , 1445: Korbirßdorff , 1492: Kerbisdorff , 1552: Kerbigsdorf , 1732: Kerbsdorff , 1791: Kerbisdorf , 1817: Kerbisdorf, Kirbisdorf, Kirbigsdorf, Körbisdorf, Körbitzdorf , 1836: Körbigsdorf (Kerbisdorf) ,

Literatur

  • HONB, I 514-515
  • BKD Sa, 34, 268

51.105 14.67416667

Karte

Kartenquelle: Geoportal Sachsenatlas