Erzgebirgskreis SVG ToolTip

Kunitz, Klein- | Chójnička

sö Bautzen, Lkr. Bautzen

Verfassung

Dorf, Landgemeinde
1936: eingemeindet nach Großpostwitz/O.L.

Siedlungsform und Gemarkung

Bauernweiler, Blockflur, 48 ha

Bevölkerung

1547: 2 besessene(r) Mann, 1777: 4 Gärtner, 1834: 22, 1871: 35, 1890: 24, 1910: 22, 1925: 25,

1925: Ev.-luth. 25,

Verlinkungen

Grundherrschaft

16. Jh.: Rat zu Bautzen, 1777: Rat zu Bautzen,

Kirchliche Organisation:

bis Anfang 17. Jahrhundert nach Bautzen gepfarrt, seitdem nach Großpostwitz, ebenso 1930 - 2001 zu Kirchgemeinde Großpostwitz

Ortsnamenformen

1419: Coynitz parvum , 1547: Klain Kunitz , 1550: Clein Conicz, Kleine Konitz , 1715: Klein Kojnitz , 1768: Klein Kunitz ,

Literatur

  • HONB, I 550
  • BKD Sa, 31/32, 116

51.12805556 14.47083333

Karte

Kartenquelle: Geoportal Sachsenatlas