Erzgebirgskreis SVG ToolTip

Kleinforst

s Oschatz, Lkr. Nordsachsen

Verfassung

1. Hälfte 19. Jh. als Arbeitersiedlung angelegt Ortsteil von Altoschatz
1950: gehörig zu Oschatz
18.10.2008: als Gemeindeteil von Oschatz gestrichen*

Siedlungsform und Gemarkung

Häuslerzeile in Flur Altoschatz

Bevölkerung

1834: 187, 1871: 201, 1890: 248,

Verlinkungen


Verwaltungszugehörigkeit

Grundherrschaft

Kirchliche Organisation:

nach Altoschatz gepfarrt 1840 u. 1930 - 2001 zu Kirchgemeinde Oschatz

Ortsnamenformen

1840: Kleinerforst , 1908: Kleinforst , FN:: der kleine Forst (um 1800) ,

Literatur

  • HONB, II 265 (Forst, Klein-)

51.28888889 13.11111111

Karte

Kartenquelle: Geoportal Sachsenatlas