Erzgebirgskreis SVG ToolTip

Neida, Klein- | Mała Nydej

sw Hoyerswerda, Lkr. Bautzen

Verfassung

Dorf in Flur Großneida Ortsteil von diesem
1936-1947: umbenannt in Kleinweidau , danach wieder Kleinneida
1947: bisherige Landgemeinde Großneida umbenannt in Kleinneida
1960: eingemeindet nach Hoyerswerda

Ortsadel, Herrengüter
1759 : Vorwerk
1825 : Vorwerk

Siedlungsform und Gemarkung

Gassendorf

Bevölkerung

1825: 114,

Verlinkungen


Grundherrschaft

: s. Großneida,

Kirchliche Organisation:

wie Großneida

Ortsnamenformen

1925: Klein Neida , 1936 bis 1947: Kleinweidau ,

Literatur

  • HONB, II 88

51.42861111 14.22888889

Karte

25067