Erzgebirgskreis SVG ToolTip

Querbitzsch, Klein-

w Mügeln, Lkr. Nordsachsen

Verfassung

Dorf, Ortsteil von Großquerbitzsch
1946: gehörig zu Querbitzsch
1973: gehörig zu Ablaß
1994: gehörig zu Sornzig-Ablaß
01.01.2011: gehörig zu Mügeln (1)*

Ortsadel, Herrengüter
1421 : allodium

Siedlungsform und Gemarkung

Bauernweiler, gewannähnliche Block- u. Streifenflur, 68 ha

Bevölkerung

1548 bis 1551: 2 bes.M., 6 Hufen, mit Remsa 17 Inwohner, 1764: mit Remsa 4 besessene(r) Mann, 1 Häusler, 12 Hufen je 20-24 Scheffel, 1834: 27, 1871: 25, 1890: 29,

Verlinkungen


Verwaltungszugehörigkeit

Grundherrschaft

1548: Amtsdorf , 1764: Amtsdorf ,

Kirchliche Organisation:

nach Ablaß gepfarrt 1529 u. 1930 - 2001 zu Kirchgemeinde Ablaß

Ortsnamenformen

: ältere Belege s. a. (Groß-) Querbitzsch , 1309: Quirbs (CDS II/15/20) , 1378: Qwirbicz, Wirbicz (RDMM 237) , 1421: Querbiczsch , 1548: Querbietz , 1791: Querbitzsch, Kl. , 1875: Kleinquerbitzsch (Kleinquerwitzsch) ,

Literatur

  • HONB, II 235-236

51.23194444 12.96138889

Karte

5156