Erzgebirgskreis SVG ToolTip

Kurtswalde (Curtswald) † (Wüstung)

ö Naunhof, Lkr. Leipzig

Verfassung

wüste Mark (Flurwüstung?) ö Klinga im Curtswald, Anteil an den Fluren von Klinga und Seelingstädt (1)


ältere Verfassungsverhältnisse
1545 : wüste Mark
1789 : wüste Mark

Siedlungsform und Gemarkung

Bevölkerung

Verlinkungen


Verwaltungszugehörigkeit

1551: Amt Grimma , 1791: Amt Grimma ,

Grundherrschaft

1551: Rittergut Pomßen, 1791: Rittergut Pomßen,

Kirchliche Organisation:


Ortsnamenformen

1497: Kunertwalde (Gehölz) (HOV mit hsl. Korr. Blaschke) , 1545: Cunradswalde (HOV) , 1551: Khuratths waldtt (HOV) , 1688: Curtswald (HOV) , 1791: Curtswald ... eine Wstung (OV 93) , FN:: Curtswald (1991) (TK 25 (akt.)) ,

Literatur


0 0