Erzgebirgskreis SVG ToolTip

Lissa

sw Delitzsch, Lkr. Nordsachsen

Verfassung

Landgemeinde
1950: gebildet aus Großlissa und Kleinlissa
1994: neu gebildet mit Kyhna, Pohritzsch, Zaasch und Zschernitz zu Landgemeinde Neukyhna

Siedlungsform und Gemarkung

Bevölkerung

1950: 653, 1964: 539, 1990: 455,

Verlinkungen

Verwaltungszugehörigkeit

Grundherrschaft

Kirchliche Organisation:

2001 Kirchgemeinde Lissa (Kirchenprovinz Sachsen)

Ortsnamenformen


Literatur


51.4975 12.27333333

Karte

Kartenquelle: Geoportal Sachsenatlas