Erzgebirgskreis SVG ToolTip

Machern, Wenig- († zeitweilige Wüstung)

n Brandis, Lkr. Leipzig

Verfassung

Ortswüstung auf den Fluren von Nepperwitz und Dögnitz
um 1900: gehörig zu Dögnitz
seit 19. Jh: Häusergruppe zu Nepperwitz gehörig
1957: gehörig zu Püchau
1994: gehörig zu Machern


ältere Verfassungsverhältnisse
1284 : villa
1380, 1382 : villa
1508 : wüst
1529 : wüst

Siedlungsform und Gemarkung

Bevölkerung

Verlinkungen

Verwaltungszugehörigkeit

1791: Amt Wurzen ,

Grundherrschaft

Kirchliche Organisation:

nach Püchau gepfarrt 1840 u. 1930 - 2001 zu Peters-Kirchgemeinde Püchau

Ortsnamenformen

1284: villa minoris Macherin , 1380: villa parva Macherin (DS 13, 127) , 1382: villa Parva Machern , 1508: wuste marck Kleinmachern , 1529: wuste margk Wenyg Machern , 1538: w. M. Wenige Machern , 1791: Wenig Machern, eine wüste Mark (OV 608) , 1820: Wenigen-Machern d. i. Kleinmachern , 1991: Wenigmachern (ON); Wüste Mark Wenigmachern (FN) (TK 25 (akt.)) , FN:: Mark Wenigmachern (ON); Wüste Mark Wenigmachern (um 1900) (TK 25 (alt)) ,

Literatur


51.37 12.64888889

Karte

Kartenquelle: Geoportal Sachsenatlas