Erzgebirgskreis SVG ToolTip

Mocherwitz

s Delitzsch, Lkr. Nordsachsen

Verfassung

Dorf, Landgemeinde
1973: eingemeindet nach Hohenroda
1995: gehörig zu Schönwölkau

Ortswüstungen
Wüstungen in der Flur: Ant. Gruppach

Siedlungsform und Gemarkung

Gassendorf, Gewannflur, 435 ha

Bevölkerung

1551: 16 besessene(r) Mann, 7 Inwohner, 1747: 17 besessene(r) Mann, 4 Gärtner, 2 Häusler, 21 Hufen, 1818: 129, 1880: 183, 1895: 174, 1910: 187, 1925: 187, 1939: 180, 1946: 288, 1950: 285, 1964: 189,

1925: Ev.-uniert 186, 1925: Kath. 1,

Verlinkungen


Verwaltungszugehörigkeit

Grundherrschaft

1551: Amtsdorf , 1747: Amtsdorf ,

Kirchliche Organisation:

FilK von Kreuma 1608, 1816 u. 1925 - 2001 Kirchgemeinde Mocherwitz (Kirchenprovinz Sachsen)

Ortsnamenformen

1350: Mocherwicz (LBFS 115) , 1378: Mocherwicz, Mochirwicz, Mogkerwicz (RDMM 175) , 1548: Mochritz , 1600 (um 1600): Mochertz , 1791: Mocherwitz ,

Literatur

  • HONB, II 45
  • BKD ProvSa, 16, 157-158
  • Dehio Sa, II 700

51.48361111 12.41472222

Karte

30136