Erzgebirgskreis SVG ToolTip

Neudörfel (9)

sw Zittau, Lkr. Görlitz

Verfassung

ehemals Dorf, identisch mit Diebsdörfel, im 14. Jh. zu Olbersdorf gehörig, später zu Zittau > Vorstadt von Zittau (1834)

Siedlungsform und Gemarkung

Bevölkerung

Verlinkungen


Verwaltungszugehörigkeit

Grundherrschaft

1492: Kloster St. Marienthal, 1497: Kloster Oybin, seit 1574: Rat zu Zittau,

Kirchliche Organisation:


Ortsnamenformen

1391: Newdorffel , 14. Jh.: Neudörfel alias Diebesdörfel (HOV) , 1415: Nawdorfil , 1496: Dybisdorf , 1497: Neudorffel , 1574: Dybisdorf , 1834: Neudörfel ,

Literatur


0 0