Erzgebirgskreis SVG ToolTip

Wittendorf, Neu-

w Stollberg, Erzgebirgskreis

Verfassung

Dorf (nach 1830 auf Wüstung Wittendorf angelegt) Ortsteil von Zschocken und Oberwürschnitz
1911: Oberwürschnitzer Anteil eingemeindet nach Neuwiese (2)
1928: Zschockener Anteil eingemeindet nach Neuwiese (2)
1934: gehörig zu Neuwürschnitz
1999: gehörig zu Oelsnitz/Erzgeb.

Siedlungsform und Gemarkung

Häuslerzeile, Waldhufenflur

Bevölkerung

1843: 79, 1871: 152, 1890: 242,

1925: Ev.-luth. 390, 1925: Kath. 3, 1925: andere 2,

Verlinkungen

Grundherrschaft

Kirchliche Organisation:

nach Oelsnitz gepfarrt 1840, seit 1926 nach Neuwiese

Ortsnamenformen

1875: Neuwittendorf ,

Literatur


50.69416667 12.71472222

Karte

Kartenquelle: Geoportal Sachsenatlas