Erzgebirgskreis SVG ToolTip

Nieda (sächs. Ant.)

Lkr. Zittau bis 1945, seitdem zu Polen

Verfassung

Dorfteil von Nieda (bis 1945 Lkr. Görlitz) Ortsteil von Reutnitz

Siedlungsform und Gemarkung

Bevölkerung

1834: 30, 1871: 30, 1890: 26,

Verlinkungen

Verwaltungszugehörigkeit

Grundherrschaft

1777: Rittergut Nieda,

Kirchliche Organisation:

nach Nieda (preuß. Anteil) gepfarrt [1540] u. 1930

Ortsnamenformen

1366: Nede (HOV) , 1419: Nedaw (HOV) , 1460: Nieda (HOV) ,

Literatur

  • VKD Sil, 3, 750

0 0