Erzgebirgskreis SVG ToolTip

Pfaffendorf, Nieder-

sw Görlitz, Lkr. Görlitz

Verfassung

Dorf, Landgemeinde
1931: vereinigt mit Oberpfaffendorf zu Pfaffendorf (1)
1972: gehörig zu Pfaffendorf-Schlauroth
1984: wieder gehörig zu Pfaffendorf (1)
1994: gehörig zu Markersdorf (3)

Siedlungsform und Gemarkung

Waldhufendorf mit Gutsblöcken, Waldhufen, 227 ha

Bevölkerung

1547: 18 besessene(r) Mann, 1777: 7 besessene(r) Mann, 2 Gärtner, 7 Häusler, 1825: 154, 1871: 150, 1885: 137, 1905: 150,

Verlinkungen


Grundherrschaft

1547: Peterskirche Görlitz, 1777: Peterskirche Görlitz,

Kirchliche Organisation:

nach Markersdorf gepfarrt [1555] u. 1925 - 2004 zu Kirchgemeinde Markersdorf (Evangelische Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische-Oberlausitz)

Ortsnamenformen

1330 (um 1330): Phafindorf (PN) , 1413: Phaffyndorf , 1419: Phaffendorff circa Landescron , 1504: Pfaffendorff bey der Landskrone , 1791: Pfaffendorf bei Görlitz , 1895: Nieder Pfaffendorf ,

Literatur


51.12777778 14.9075

Karte

Kartenquelle: Geoportal Sachsenatlas