Erzgebirgskreis SVG ToolTip

Sohland, Nieder- (2)

Lkr. Görlitz

Verfassung

Dorf, Landgemeinde
1939: vereinigt mit Mittelsohland (2) und Obersohland (2) zu Sohland a. Rotstein

Ortsadel, Herrengüter
1659 : Vorwerk
1682: : 2 Rittergut
1858: : 2 Rittergut
1875 : Rittergut u. Vorwerk
1875 : selbständiges Gut (exemtes Grundstück)

Siedlungsform und Gemarkung

Waldhufendorf, Waldhufen, 566 ha

Bevölkerung

1777: 2 besessene(r) Mann, 22 Gärtner, 3 Häusler, 1834: 355, 1871: 418, 1890: 469, 1910: 417, 1925: 444,

1834: Kath. 1, 1925: Ev.-luth. 404, 1925: Kath. 38, 1925: andere 2,

Verlinkungen

Grundherrschaft

1682: Rittergut Niedersohland, 1777: Rittergut Niedersohland,

Kirchliche Organisation:

nach Mittelsohland gepfarrt [16. Jahrhundert] u. 1940 - 2001 zu Kirchgemeinde Sohland a. Rotstein

Ortsnamenformen

: ältere Belege s. Mittelsohland (2) , 1875: Niedersohland am Rothstein ,

Literatur


51.12472222 14.78388889

Karte

Kartenquelle: Geoportal Sachsenatlas