Erzgebirgskreis SVG ToolTip

Gettengrün, Ober-

w Adorf, Vogtlandkreis

Verfassung

Dorf, Landgemeinde
1950: vereinigt mit Untergettengrün zu Gettengrün
1994: gehörig zu Adorf

Ortsadel, Herrengüter
18. Jh. : Vorwerk

Siedlungsform und Gemarkung

Streudsiedlung, Parzellenflur, 43 ha

Bevölkerung

1793: 42 Gärtner, 5 Häusler (mit Untergettengrün), 1834: mit Untergettengrün 372, 1871: 361, 1890: 319, 1910: 288, 1925: 262, 1939: 221, 1946: 218,

1925: Ev.-luth. 256, 1925: Kath. 2, 1925: andere 4,

Verlinkungen


Verwaltungszugehörigkeit

Grundherrschaft

: s. Untergettengrün,

Kirchliche Organisation:

nach Eichigt gepfarrt 1752 u. 1930 - 2001 zu Kirchgemeinde Adorf

Ortsnamenformen

1479: Gettengrun obehalben der Wustenung , 1793: Ober Göttengrün , 1816: Obergettengrün ,

Literatur

  • HONB, I 307

50.32527778 12.19611111

Karte

19043