Erzgebirgskreis SVG ToolTip

Schindmaas, Ober-

w Glauchau, Lkr. Zwickau

Verfassung

Dorf, Landgemeinde
1950: eingemeindet nach Dennheritz

Siedlungsform und Gemarkung

Waldhufendorf, Waldhufen, 227 ha

Bevölkerung

1599: 14 besessene(r) Mann, 1750: 12 besessene(r) Mann, 15 Gärtner, 11 Häusler, 1834: 262, 1871: 541, 1890: 589, 1910: 554, 1925: 582, 1939: 678, 1946: 821,

1925: Ev.-luth. 570, 1925: Kath. 3, 1925: andere 9,

Verlinkungen

Grundherrschaft

1497: Rittergut Mittelmosel, 1696: Rittergut Mittelmosel, 1750: Rittergut Mittelmosel,

Kirchliche Organisation:

nach Dennheritz gepfarrt 1543 u. 1930 - 2001 zu Kirchgemeinde Dennheritz-Niederschindmaas

Ortsnamenformen

1405: das obere Schindemans , 1418: obir Schindemans , 1460: Obirschyndemaß , 1720: Oberschindmaß , 1791: Ober Schimnitz od. Schindmas , 1820: Oberschindmas, -maaß, gewöhnlich Oberschimms ,

Literatur


50.81638889 12.48583333

Karte

Kartenquelle: Geoportal Sachsenatlas