Erzgebirgskreis SVG ToolTip

Schlottwitz, Ober-

n Liebstadt, Lkr. Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Verfassung

Dorf, Ortsteil von Großröhrsdorf (1)
1950: umgegliedert nach Schlottwitz
1995: gehörig zu Glashütte

Siedlungsform und Gemarkung

Streusiedlung, Parzellenflur, 114 ha

Bevölkerung

1551: 1 Hammerhaus, 1 Gärtner, 2 Häusler, 5 Inwohner, 1784: etliche Häusler, 1834: 42, 1871: 125, 1890: 198,

1925: Ev.-luth. 118, 1925: Kath. 5, 1925: andere 5,

Verlinkungen

Grundherrschaft

1551: Rittergut Weesenstein, 1696: Rittergut Weesenstein, 1764: Rittergut Weesenstein,

Kirchliche Organisation:

nach Burkhardswalde gepfarrt 1539 u. 1840, seit 1847 nach Liebstadt, ebenso 1930

Ortsnamenformen

1539: Hammerhütte , 1551: Schlottewicz vnd Hammer , 1617: in den Hütten , 1657: Schlottwitz oder Hütte , 1791: Schlotewitz, die Httenhuser zu Ober-Schlottewitz , 1875: Oberschlottwitz (Schlottwitzer Hütten) ,

Literatur


50.87416667 13.815

Karte

Kartenquelle: Geoportal Sachsenatlas