Erzgebirgskreis SVG ToolTip

Ochsensaal

nw Dahlen, Lkr. Nordsachsen

Verfassung

Dorf, Landgemeinde
1974: eingemeindet nach Schmannewitz
1994: gehörig zu Dahlen

Ortsadel, Herrengüter
1696 : Rittergut
1858 : Rittergut
1875 : Rittergut

Siedlungsform und Gemarkung

Platzdorf mit Zeilendorfteil, gewannähnliche Streifenflur, 711 ha

Bevölkerung

1551: 11 besessene(r) Mann, 14 Inwohner, 1764: 12 besessene(r) Mann, 1 Gärtner, 13 Häusler, 7½ Hufen je 14-20 Scheffel, 1834: 193, 1871: 194, 1890: 215, 1910: 184, 1925: 173, 1939: 168, 1946: 273, 1950: 258, 1964: 172,

1925: Ev.-luth. 168,

Verlinkungen

Verwaltungszugehörigkeit

Grundherrschaft

1551: Rittergut Wellerswalde, 1696: Rittergut Ochsensaal, 1764: Rittergut Ochsensaal,

Kirchliche Organisation:

FilK von Schmannewitz 1539 u. 1940 - 2001 zu Kirchgemeinde Schmannewitz-Bucha

Ortsnamenformen

1473: Ochsensall , 1475: Ochszenczal , 1501: Ochsensal , 1555: Ochsenstall ,

Literatur

  • HONB, II 129
  • BKD Sa, 27/28, 206
  • Dehio Sa, II 175

51.41611111 12.95277778

Karte

5137