Erzgebirgskreis SVG ToolTip

Pommlitz (2)

w Mügeln, Lkr. Nordsachsen

Verfassung

Dorf, Landgemeinde
1950: eingemeindet nach (Groß-) Querbitzsch
1973: gehörig zu Ablaß
1994: gehörig zu Sornzig-Ablaß
01.01.2011: gehörig zu Mügeln (1)*

Ortsadel, Herrengüter
1548 : Rittergut
1764 : Rittergut
1858 : Rittergut
1875 : Rittergut

Siedlungsform und Gemarkung

Gutssiedlung mit regellosem Häuslerabbau, Gutsblöcke, 105 ha

Bevölkerung

1548/51: 7 besessene(r) Mann, 1 Inwohner, keine Hufen, 1748: 30 Häusler, 1834: 107, 1871: 97, 1890: 73, 1910: 85, 1925: 93, 1939: 80, 1946: 164,

1925: Ev.-luth. 83, 1925: Ref. 1, 1925: Kath. 6, 1925: andere 3,

Verlinkungen

Verwaltungszugehörigkeit

Grundherrschaft

1548: Rittergut Pommlitz, 1696: Rittergut Pommlitz, 1764: Rittergut Pommlitz,

Kirchliche Organisation:

nach Ablaß gepfarrt 1529 u. 1930 - 2001 zu Kirchgemeinde Ablaß

Ortsnamenformen

1378: Pomewicz, Pomwicz (RDMM 235) , 1424: Pamelwicz , 1445/47: Pomelwicz , 1548: Pommlwietz , 1551: Pommelwitz , 1791: Pommlitz , 1875: Pommlitz b. Mügeln ,

Literatur


51.23888889 12.97361111

Karte

Kartenquelle: Geoportal Sachsenatlas