Erzgebirgskreis SVG ToolTip

Reichenbach (4)

sö Waldheim, Lkr. Mittelsachsen

Verfassung

Dorf, Landgemeinde
1996: eingemeindet nach Kriebstein

Siedlungsform und Gemarkung

platzartiges Reihendorf, Gelängeflur, 610 ha

Bevölkerung

1551: 27 besessene(r) Mann, 53 Inwohner, 1764: 28 besessene(r) Mann, 24 Häusler, 24 Hufen je 24 Scheffel, 1834: 379, 1871: 463, 1890: 465, 1910: 421, 1925: 415, 1939: 359, 1946: 491, 1950: 468, 1964: 362, 1990: 264,

1925: Ev.-luth. 411, 1925: Kath. 4,

Verlinkungen

Verwaltungszugehörigkeit

Grundherrschaft

1551: Rittergut Kriebstein, 1696: Rittergut Ehrenberg, 1764: Rittergut Ehrenberg,

Kirchliche Organisation:

nach Grünlichtenberg gepfarrt 1579 u. 1930 - 2001 zu Kirchgemeinde Grünlichtenberg

Ortsnamenformen

1404: Richenbach , 1465: Richenbach , 1551: Reichenbach , 1875: Reichenbach b. Waldheim ,

Literatur


51.04638889 13.08861111

Karte

Kartenquelle: Geoportal Sachsenatlas