Erzgebirgskreis SVG ToolTip

Rosenthal (5)

sw Oschatz, Lkr. Nordsachsen

Verfassung

Dorf, Ortsteil von Altoschatz
1950: gehörig zu Oschatz

Siedlungsform und Gemarkung

lockeres Zeilendorf, Gutsblöcke mit gewannähnlichen Streifen, 99 ha

Bevölkerung

1764: 6 besessene(r) Mann, 17 Häusler, 4 Hufen je 40 Scheffel, 1834: 160, 1871: 215, 1890: 212,

Verlinkungen

Verwaltungszugehörigkeit

Grundherrschaft

1764: Rittergut Altoschatz,

Kirchliche Organisation:

nach Altoschatz gepfarrt 1752 u. 1930

Ortsnamenformen

1800 (um 1800): Rosenthal ,

Literatur


51.28583333 13.10111111

Karte

Kartenquelle: Geoportal Sachsenatlas