Erzgebirgskreis SVG ToolTip

Sömnitz

sö Mügeln, Lkr. Mittelsachsen

Verfassung

Dorf, Landgemeinde mit Ortsteil Gaschütz
1950: ohne Gaschütz eingemeindet nach Schrebitz (1)
1999: gehörig zu Ostrau (4)

Siedlungsform und Gemarkung

Bauernweiler, gewannähnliche Block- u. Streifenflur, 141 ha

Bevölkerung

1551/52: 5 besessene(r) Mann, 9 Inwohner, 14 Hufen, 1764: 6 besessene(r) Mann, 14¼ Hufen je 15 Scheffel, 1834: 49, 1871: 73, 1890: 70, 1910: 69, 1925: 75, 1939: 77, 1946: 190,

1925: Ev.-luth. 74, 1925: Kath. 1,

Verlinkungen

Grundherrschaft

1552: Amtsdorf (Vogtei Schrebitz), 1764: Amtsdorf (Vogtei Schrebitz),

Kirchliche Organisation:

nach Schrebitz gepfarrt 1539 u. 1930 - 2001 zu Kirchgemeinde Kiebitz-Rittmitz

Ortsnamenformen

1256: Zemiz , 1274: Zemiz , 1361: Semicz , 1428: Semicz , 1547: Semitz , 1555: Simitz (HOV) , 1748: Sömnitz (HOV) ,

Literatur

  • HONB, II 431

51.20527778 13.095

Karte

5195