Erzgebirgskreis SVG ToolTip

Sohland, Wendisch- | (Serbski Załom)

Lkr. Bautzen

Verfassung

Dorf, Landgemeinde mit Ortsteilen Alt- und Neuscheidenbach und Ellersdorf
1877: vereinigt mit Mittelsohland (1), Niedersohland (1) und Obersohland (1) zu Sohland a. d. Spree
1938: Namensänderung des Dorfteils: Am Frühlingsberg

Ortsadel, Herrengüter
1631 : Rittergut
1858 : Rittergut
1875 : Rittergut

Siedlungsform und Gemarkung

Waldhufendorf, Waldhufen, 907 ha

Bevölkerung

1777: 5 besessene(r) Mann, 18 Gärtner, 9 Häusler, 1 Wüstungen, 1834: 442, 1871: 706,

1834: Kath. 29,

Verlinkungen

Grundherrschaft

1509: Rittergut Oppach, 1631: Rittergut Wendischsohland, 1777: Rittergut Wendischsohland,

Kirchliche Organisation:

s. Sohland a. d. Spree

Ortsnamenformen

1487: windischen Solende , 1514: Windischen Solant, Soland , 1569: Wendisch Solandt , 1657: Wendisch Sohland , 1875: Wendischsohland , seit 1938: Am Frühlingsberg ,

Literatur

  • HONB, II 429 (Sohland, Wendisch-)

51.055 14.44388889

Karte

23280