Erzgebirgskreis SVG ToolTip

Sommerluga | Łuh

ö Kamenz, Lkr. Bautzen

Verfassung

Häusergruppe bei Schmeckwitz im Lugawald (Ortsname aus älterem Waldnamen abgeleitet) Ortsteil von Schmeckwitz
1973: gehörig zu Räckelwitz

Siedlungsform und Gemarkung

Häusergruppe, Block- u. Parzellenflur, 270 ha

Bevölkerung

1834: 13, 1871: 11, 1890: 12,

Verlinkungen

Verwaltungszugehörigkeit

Grundherrschaft

1834: Kloster Marienstern,

Kirchliche Organisation:

römisch-katholisch nach Crostwitz gepfarrt 1840 u. 1913

Ortsnamenformen

1800: Sommerluge , 1804: die Lugk Haeuser , 1834: Sommerluga , 1875: Sommerluga ,

Literatur

  • HONB, I 627 (Luga, Sommer-)

51.26666667 14.20722222

Karte

26134