Erzgebirgskreis SVG ToolTip

Steina, Nieder- (1)

n Döbeln, Lkr. Mittelsachsen

Verfassung

Einzelgut > Dorf, Ortsteil von Oberwutzschwitz
1950: gehörig zu Ostrau (4)

Ortsadel, Herrengüter
1350 : allodium
1555 : Vorwerk
1578 : Rittergut
1791 : Gut mit einigen Häusern und Mühle
1875 : Rittergut (Ortschaft mit Rittergut-qualität)

Siedlungsform und Gemarkung

Teil von Oberwutzschwitz

Bevölkerung

1764: 1 Gärtner, 8 Häusler, 1834: 65, 1871: 56, 1890: 58,

Verlinkungen

Verwaltungszugehörigkeit

Grundherrschaft

1555: Rittergut Niedersteina, 1696: Rittergut Niedersteina, 1764: Rittergut Niedersteina,

Kirchliche Organisation:

nach Zschaitz gepfarrt 1555 u. 1840, seit 1901 nach Ostrau - 2001 zu Kirchgemeinde Jahnatal

Ortsnamenformen

1350: zc dem Steine , 1555/56: der Stein , 1600, um: zum Stein , 1696: Niederstein , 1791: Nieder Steina ,

Literatur

  • HONB, II 454

51.19722222 13.14416667

Karte

2238