Erzgebirgskreis SVG ToolTip

Storlwald

sw Waldheim, Lkr. Mittelsachsen

Verfassung

Häusergruppe > Ortsteil von Beerwalde (2)
1994: gehörig zu Erlau

Siedlungsform und Gemarkung

Häuslerabbau in Flur Beerwalde

Bevölkerung

1799: 13 Häusler, 1834: 23, 1871: 14, 1890: 22,

Verlinkungen

Verwaltungszugehörigkeit

Grundherrschaft

1791: Anteil Rittergut Kriebstein, 1791: Anteil Rittergut Schweikershain,

Kirchliche Organisation:

nach Beerwalde gepfarrt 1840 u. 1930 - 2001 zu Kirchgemeinde Beerwalde

Ortsnamenformen

1791: Storlwald , 1875: Storlwald ,

Literatur


51.04722222 12.95833333

Karte

Kartenquelle: Geoportal Sachsenatlas