Erzgebirgskreis SVG ToolTip

Töllschütz (2)

s Mügeln, Lkr. Mittelsachsen

Verfassung

Dorf, Landgemeinde
1938: eingemeindet nach Kiebitz (2)
1999: gehörig zu Ostrau (4)

Siedlungsform und Gemarkung

Bauernweiler, gewannähnliche Block- u. Streifenflur, 131 ha

Bevölkerung

1551/52: 3 besessene(r) Mann, 8 Inwohner, 14½ Hufen, 1764: 3 besessene(r) Mann, 14½ Hufen je 25 Scheffel, 1834: 50, 1871: 47, 1890: 71, 1910: 70, 1925: 84,

1925: Kath. 8, 1925: Ev.-luth. 76,

Verlinkungen

Grundherrschaft

1551: Kloster Sornzig, 1764: Amtsdorf ,

Kirchliche Organisation:

nach Kiebitz gepfarrt 1539 u. 1930 - 2001 zu Kirchgemeinde Kiebitz-Rittmitz

Ortsnamenformen

1243: Thelsewicz , 1250: Thelsewiz , 1251: Telschewiz , 1334: Telschewicz (RDMM 387) , 1347: Telczwitz , 1378: Teltschewitz (RDMM 280) , 1445: Telczewitz , 1543: Thellschitz , 1552: Delschitz , 1875: Töllschütz (Döllschütz) ,

Literatur


51.19194444 13.05555556

Karte

Kartenquelle: Geoportal Sachsenatlas