Erzgebirgskreis SVG ToolTip

Weißig, Unter-

nö Tharandt, Lkr. Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Verfassung

Ortsteil von Weißig (3)
1919: eingemeindet nach Weißig (3)
1974: gehörig zu Freital

Siedlungsform und Gemarkung

Häuslerzeilen5 ha

Bevölkerung

1834: 373, 1871: 736, 1890: 748, 1910: 850,

1834: Kath. 4,

Verlinkungen

Grundherrschaft

Kirchliche Organisation:

wie Weißig

Ortsnamenformen

1834: Unter- oder Neuweissig , 1875: Unterweißig (Neuweißig) ,

Literatur


51.005 13.61527778

Karte

Kartenquelle: Geoportal Sachsenatlas