Erzgebirgskreis SVG ToolTip

(†) Naundorf, Wüst-

w Riesa, Lkr. Meißen

Verfassung

Ortswüstung n Mautitz und sw Weida > Vorwerk Haideberg, zu Seerhausen gehörig
1938: umgegliedert nach Mautitz
1994: gehörig zu Riesa

Siedlungsform und Gemarkung

Einzelgut, Gutsblöcke u. gewannähnliche Streifenflur, 191 ha

Bevölkerung

Verlinkungen


Verwaltungszugehörigkeit

1791: Amt Oschatz ,

Grundherrschaft

1791: Rittergut Seerhausen,

Kirchliche Organisation:


Ortsnamenformen

1424: Nuwendorff (Zuweisung unsicher) (vgl. HOV-Karten: von Bl. durchgestrichen) , 1791: Naundorf, Feldmark (OV 355) , FN:: Wüste Mark Wüst-Neundorf (1997) ,

Literatur

  • HONB, II 81

0 0

Karte

5130