Erzgebirgskreis SVG ToolTip

Weißes Haus

n Dahlen, Lkr. Nordsachsen

Verfassung

Forsthaus (und Schenke) unmittelbar südlich Sitzenroda am Rand der Dahlener Heide, zu Calbitz gehörig (1875), später zu Ochsensaal (1905)

Siedlungsform und Gemarkung

Einzelgut mit Forstbezirk

Bevölkerung

1875: 4,

Verlinkungen


Verwaltungszugehörigkeit

Grundherrschaft

1820: Rittergut Kötitz,

Kirchliche Organisation:

nach Sitzenroda gepfarrt 1875 u. 1905

Ortsnamenformen

1875: Weißes Haus ,

Literatur


    51.42555556 12.97583333

    Karte

    Kartenquelle: Geoportal Sachsenatlas