Erzgebirgskreis SVG ToolTip

Althen

sö Taucha, Kreisfr. Stadt Leipzig

Verfassung

Dorf, Landgemeinde
1994: eingemeindet nach Engelsdorf
1999: gehörig zu Leipzig (1)

Siedlungsform und Gemarkung

Straßenangerdorf, Gewannflur, 240 ha

Bevölkerung

1551: 16 besessene(r) Mann, 11 Dienstbote(n), 1748: 13 besessene(r) Mann, 3 Gärtner, 3 Häusler, 10 Hufen je 18 Acker, 1834: 102, 1871: 118, 1890: 128, 1910: 285, 1925: 371, 1939: 491, 1946: 584, 1950: 554, 1964: 483, 1990: 368,

1925: Ev.-luth. 321, 1925: Kath. 7, 1925: andere 43,

Grundherrschaft

1524: v. Preußer , 1627: v. Preußer , 1764: Rat zu Leipzig,

Kirchliche Organisation:

um 1500: FilK von Panitzsch (Archidiakonat Domdekanat/Mr) /

FilK von Panitzsch 1540 u. 1940 - 2001 Kirchgemeinde Gerichshain-Althen, SK von Borsdorf-Zweenfurth

Ortsnamenformen

1270: Altena , 1315: Altina , 1378: Altena (RDMM 166) , 1437: Altenaw , 1438: Altin , 1753: Althan , 1791: Althen ,

Literatur

  • HONB, I 16-17
  • BKD Sa, 16, 3
  • Dehio Sa, II 225

51.33916667 12.51972222

Karte

Kartenquelle: Geoportal Sachsenatlas